Capitel: V 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Apocrypha: das \ind Bücher: \o der heiligen Schrifft nicht gleich gehalten / vnd doch nützlich vnd gut zu le\en \ind

Ein Capitel zurückEin Capitel weiter

Judith

Capitel 1

ARphaxad der Meder König / hatte viel Land vnd Leute vnter \ich bracht / vnd bawete eine gro\\e gewaltige Stad / die nennet er Ecbatana.
2 Jre Mauren machet er aus eitel Werck\tücken / \iebenzig ellen hoch / vnd drei\\ig ellen dicke.
3 Jre Thürne aber machet er hundert ellen hoch /
4 vnd zwenzig ellen dicke ins geuierde /
5 Vnd der Stadthore machet er \o hoch als Thürne. Vnd trotzete auff \eine Macht / vnd gro\\e Heerskrafft.
6 NEbucadNezar aber der König von A\\yrien / regierte in der gro\\en \tad Nineue / vnd \treit im zwelfften jar \eines Königreichs wider den Arphaxad. Vnd die Völcker die am Wa\\er Euphrates / Tygris vnd Hyda\pes woneten / halffen jm / vnd \chlug jn im gro\\en feld Ragau genant / welches vorzeiten gewe\t war Arioch des Königes zu Ela\\ar.
7 DA ward das Reich NebucadNezar mechtig / vnd \ein hertz \toltz. Vnd \andte Bot\chafften zu allen / die da woneten in Cilicien / Dama\ken / auff dem Libanon /
8 Carmel vnd in Kedar / Auch zu denen in Galilea / vnd auff dem gro\\en felde E\drelom /
9 Vnd zu allen die da waren in Samaria / vnd jen\eid des Jordans / bis gen Jeru\alem / Auch ins gantze land Ge\em / bis an das Gebirge des Morenlands.
10 Zu den allen \andte NebucadNezar der König von A\\yrien Bott\chafften. Aber \ie \chlugens jm alle ab / vnd lie\\en die Boten mit \chanden wider heim ziehen.
11 Da ward der König NebucadNezar \eer zornig / wider alle die\e Lande / vnd \chwur bey \einem König\tuel vnd Reich / Das er \ich an allen die\en Landen rechen wolt.


Ein Capitel zurückEin Capitel weiter