Capitel: V 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Die gantze Heilige Schrifft: Deud\ch (Luther 1545)

Ein Capitel zurückEin Capitel weiter

Der Prophet Ho\ea

Capitel 1

DJS i\t das wort des Herrn / das ge\chehen i\t zu Ho\ea / dem \on Beheri / Zur zeit V\ia Jotham / Ahas vnd Hi\kia der könige Juda / Vnd zur zeit Jerobeam / des \ons Joas des königes J\rael.
2 VND da der HERR anfieng zu reden / durch Ho\ea / \prach er zu jm / Gehe hin / vnd nim ein Hurenweib vnd Hurenkinder / Denn das Land leufft vom HERRN der Hurerey nach.
3 Vnd er gieng hin / vnd nam Gomer die tochter Diblaim / welche ward \chwanger / vnd gebar jm einen Son.
4 Vnd der HERR \prach zu jm / Hei\\e jn Je\reel / Denn es i\t noch vmb eine kleine zeit / So wil ich die Blut\chulden in Je\reel heim\uchen / vber das haus Jehu / vnd wils mit dem Königreich des hau\es J\rael ein ende machen.
5 Zur \elbigen zeit / wil ich den bogen J\rael zubrechen / im tal Je\reel.
6 VND \ie ward abermal \chwanger / vnd gebar eine Tochter. Vnd er \prach zu jm / hei\\e \ie LoRyhamo (1) / Denn ich wil mich nicht mehr vber das haus J\rael erbarmen / Sondern ich wil \ie wegwerffen.
7 Doch wil ich mich erbarmen vber das haus Juda / vnd wil jnen helffen / durch den HERRN jren Gott / Jch wil jnen aber nicht helffen / durch Bogen / Schwert / Streit / Ro\\ / oder Reuter.
8 VND da \ie hatte LoRyhamo entwehnet / ward \ie wider \chwanger / vnd gebar einen Son.
9 Vnd er \prach / Hei\\e jn LoAmmi (2) / Denn jr \eid nicht mein Volck / So wil ich auch nicht der ewr \ein.
10 ES wird aber die zal der kinder J\rael (3) \ein / wie der \and am Meer / den man weder me\\en noch zelen kan. Vnd \ol ge\chehen an dem Ort / da man zu jnen ge\agt hat / Jr \eid nicht mein Volck / Wird man zu jnen \agen / O jr Kinder des lebendigen Gottes.
11 Denn es werden die kinder Juda vnd die kinder J\rael zu hauffen komen / vnd werden \ich mit einander an ein Heubt (4) halten / vnd aus dem Lande erauff ziehen / Denn der tag Je\reel wird ein gro\\er tag \ein.


(1) On gnade / Denn er wolt \ie nicht erretten vom Könige A\\ur.