Capitel: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

Die gantze Heilige Schrifft: Deud\ch (Luther 1545)

Ein Capitel zurückEin Capitel weiter

Das er\te Buch Mo\e

Capitel 14

VND es begab \ich zu der zeit des königes Amraphel von Sinear Arioch des königes von Ela\\ar / Kedor Laomor des königes von Elam / vnd Thideal des königes der Heiden /
2 Das \ie kriegten mit Bera dem könige von Sodom / vnd mit Bir\a dem könige von Gomorra / vnd mit Sineab dem könige von Adama / vnd mit Semeber dem könige von Zeboim / vnd mit dem könige von Bela / die hei\\t Zoar.
3 DJe\e kamen alle zu\amen in das tal Siddim / da nu das Saltzmeer i\t /
4 Denn \ie waren zwelff jar vnter dem könige KedorLaomor gewe\en / vnd im dreizehenden jar waren \ie von jm abgefallen.
5 Darumb kam KedorLaomor vnd die Könige die mit jm waren / im vierzehenden jar / vnd \chlugen die Ri\en zu A\tarothKarnaim / vnd die Su\im zu Ham / vnd die Emim in dem felde Kiriathaim /
6 vnd die Horiter auff jrem gebirge Seir / bis an die breite Pharan / welche an die wü\ten \tö\\t.
7 Darnach wandten \ie vmb / vnd kamen an den born Mi\pat / das i\t Kades / vnd \chlugen das gantze Land der Amalekiter / dazu die Amoriter / die zu HazezonThamar woneten.
8 DA zogen aus der könig von Sodom / der könig von Gomorra / der könig von Adama / der könig von Zeboim / vnd der könig von Bela / die Zoar hei\\t / vnd rü\ten \ich zu \treiten / im tal Siddim /
9 mit KedorLaomor / dem könige von Elam / vnd mit Thideal dem könige der Heiden / vnd mit Amraphel dem könige von Sinear / vnd mit Arioch dem könige von Ela\\ar / vier Könige mit fünffen /
10 Vnd das tal Siddim hatte viel Thongruben. ABer der König von Sodom vnd Gomorra wurden da\elbs in die Flucht ge\chlagen vnd nidergelegt / vnd was vberbleib / flohe auff das Gebirge.
11 Da namen \ie alle habe zu Sodom vnd Gomorra vnd alle \pei\e / vnd zogen da von.
12 Sie namen auch mit \ich Lot Abrams bruder \on vnd \eine habe / Denn er wonete zu Sodom / vnd zogen da von.
13 DA kam einer der entrunnen war / vnd \agets Abram an dem auslender / der da wonet im hayn Mamre des Amoriter / welcher ein Bruder war E\col vnd Aner / Die\e waren mit Abram im Bund.
14 Als nu Abram höret / das \ein Bruder gefangen war / wapnet er \eine Knechte / drey hundert vnd achzehen / in \einem Hau\e geborn / vnd jaget jnen nach bis gen Dan /
15 Vnd teilet \ich / Fiel des nachts vber \ie mit \einen Knechten / vnd \chlug \ie / vnd jaget \ie bis gen Hoba / die zur lincken der \tad Dama\cus ligt.
16 Vnd bracht alle Habe wider / dazu auch Lot \einen Bruder mit \einer Habe / auch die Weiber vnd das Volck.
17 ALs er nu widerkam von der \chlacht des KedorLaomor vnd der Könige mit jm / giengen jm entgegen der könig von Sodom / in das feld das Königstal hei\\t.
18 ABer Melchi\edech der König von Salem / trug brot (1) vnd wein erfur. Vnd er war ein Prie\ter Gottes des höhe\ten /
19 Vnd \egnet jn / vnd \prach / Ge\egnet \ei\tu Abram dem höhe\ten Gott / der Himel vnd Erden be\itzt /
20 Vnd gelobet \ey Gott der höhe\t / der deine Feinde in deine hand be\chlo\\en hat. Vnd dem \elben gab Abram den Zehenden von allerley. Ebre. 7.
21 DA \prach der könig von Sodom zu Abram / Gib mir die Leute / die Güter behalt dir.
22 Aber Abram \prach zu dem könige von Sodom / Jch hebe meine hende auff zu dem HERRN / dem höhe\ten Gott / der Himel vnd Erden be\itzt /
23 Das ich von allem das dein i\t / nicht einen faden noch einen \chuchrimen nemen wil / Das du nicht \age\t / du habe\t Abram reich gemacht.
24 Ausgenomen was die Jünglinge verzehret haben / vnd die menner Aner / E\col vnd Mamre / die mit mir gezogen \ind / die las jr Teil nemen.


(1) Nicht das ers opfferte / \ondern das er die Ge\te \pei\et vnd ehret / Dadurch Chri\tus bedeut i\t / der die Welt mit dem Euangelio \pei\et.

Ein Capitel zurückEin Capitel weiter